logo pg Saalekreuz

Pfingsten mit Text

Pfingsten Lesungen

Pfingsten Bibelwort

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie sich den Hausgottesdienst für Pfingsten herunterladen  Hausgottesdienst_Pfingsten.pdf

In unserer Pfarreiengemeinschaft finden an Pfingsten die ersten Messfeiern statt und zwar am Pfingstsonntag um 10 Uhr in Fuchsstadt an den Gaden und am Pfingstmontag um 9 Uhr in Elfershausen im Pfarrgarten. Bei schlechtem Wetter werden die Gottesdienste in die Kirche verlegt. Ein weiterer Gottesdienst ist am Pfingstmontag um 10.30 Uhr in Machtilshausen am Kindergarten. Da in der Machtilshäuser Kirche noch kein Gottesdienst gefeiert werden darf, muss dieser bei schlechtem Wetter entfallen. Im Freien wird es auch keine Sitzplätze geben. Wenn hier Bedarf besteht, dann sollte ein eigener Klappstuhl oder ähnliches mitgebracht werden.

Bittandachten und das Fest Christi Himmelfahrt stehen als nächstes auf unserem Kalender. Das war für mich der Anlass noch einmal nachzuschauen, was der Ursprung dieser „normalerweise“ Bittprozessionen ist und wie wir Christi Himmelfahrt, das momentan als Vatertag eher bekannt ist, erklären können. Ich wurde fündig auf der Internetseite des Bistums Würzburg.

Bis wir wieder öffentlich die Eucharistie feiern dürfen, läutet jeden Abend in den Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft Saalekreuz um 21 Uhr die große Glocke

2008 04 20 Kreuz am Schwedenberg Maria EdelmannSchwedenbergkreuz Foto: Maria EdelmannDas Corona-Virus ist die größte Herausforderung dieser Tage. Es bringt durcheinander, wie wir arbeiten, wen wir treffen, wie Menschen ihren Glauben leben können – unser Alltag steht auf dem Kopf. Damit verändert sich der Blick aufs Leben. Wer oder was trägt mich, wenn mich die Sorgen im Griff haben? Wie kann ich jetzt mit der Situation umgehen?

Schon im Jahre 1865/66 gab es in der Pfarrei Elfershausen eine Typhus Epidemie, an der 16 Personen, meist jüngere Menschen, starben. Nach der Epidemie errichteten die Gläubigen auf dem Gipfel des Schwedenbergs ein großes, steinernes Gedenkkreuz mit der Inschrift: "Quelle des Lebens und der Gnade. Errichtet nach Erlöschen der tödlichen Krankheit 1865/1866.“

 

Seit Christi Himmelfahrt dürfen unter Einhaltung der Auflagen auch wieder Eucharistiefeiern stattfinden. In unserer Pfarreiengemeinschaft erfüllen jedoch nur die Kirchen in Elfershausen, Fuchsstadt und Langendorf die Voraussetzungen für die Feier von öffentlichen Gottesdiensten. Im Mai haben wir deshalb in fast allen Gemeinden Andachten im Freien gefeiert. 

Durch die Abstandregeln können dann ca. 40 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Deshalb müssen sich die Teilnehmer vorher telefonisch in den Pfarrbüros anmelden. Außerdem gelten noch folgende Regeln:
• Mund-Naseschutz tragen
• Hände vor Betreten der Kirche desinfizieren
• Eigenes Gotteslob mitbringen
• Den Anweisungen des Ordnungsdienstes folgen
• Auch beim Anstellen und Verlassen der Kirche die Abstandsregeln einhalten

Nach dem Gottesdienst müssen dann alle Bänke gereinigt werden. Es sollen vorerst nur an den Wochenenden Gottesdienste stattfinden. Eine Gottesdienstordnung wird erst wieder erstellt, wenn es einen festen Gottesdienstplan gibt. Bitte haben Sie auch Verständnis, dass Terminwünsche bei Messbestellungen in nächster Zeit nicht erfüllt werden können. Sollten Sie Fragen zu Ihrer Messbestellung haben, dann können Sie sich gerne an Michaela Roth vom Pfarrbüro wenden. Sie ist immer dienstags und donnerstags telefonisch zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro Elfershausen zu erreichen.Bitte beachten Sie auch die Veröffentlichungen in der Presse und Aushänge in den Kirchen.

Einladung zum Hausgottesdienst

Wenn Sie jemanden brauchen, um Gedanken und Gefühle zu sortieren, Ihre Sorgen und Nöte aus- und besprechen wollen, sich über den tragfähigen Grund bewusst zu werden, dann melden Sie sich bei einem Seelsorger/einer Seelsorgerin. Wir sind für sie da - über Telefon oder Mail erreichbar!

­