logo pg Saalekreuz
Erntedankaltar Elfershausen 2019 - Foto: A. ÜbelackerErntedankaltar Elfershausen 2019 - Foto: A. Übelacker

Wer nicht mehr staunen kann, verlernt zu danken.
Auch wenn wir unsere Lebensmittel im Supermarkt kaufen
oder sogar online bestellen,
sollten wir nicht vergessen,
dass unsere Nahrung nicht selbstverständlich ist und
dass nicht wir sie machen,
sondern Gott sie uns schenkt.
Einfach so.
Aus Liebe.
Darüber kann ich immer wieder staunen und
dafür will ich immer wieder danken.

Die Schöpfung auch im Kleinen lieben

Klee mit HummelFoto: Peter Kane

„Liebe die ganze Schöpfung Gottes.
Den großen Erdball und das kleine Sandkorn.

Wenn Du alles liebst, wirst Du das Göttliche Geheimnis in allen Dingen erfahren.“
Das sagte einmal der russische Dichter Fjodor Dostojewski.
Die große Schöpfung Gottes auch in den Kleinsten seiner Geschöpfe zu lieben.
In der faszinierenden Schönheit einer Blüte genauso wie in der Lebendigkeit einer Biene.
Das ist einfach.
Aber die große Schöpfung Gottes in einer Mücke zu lieben,
die mich nachts um den Schlaf bringt – das verlangt mir einiges ab.
Oder auch in einer Spinne, vor der ich mich ängstige.
Wie reagieren?
Die Spinne kann ich versuchen mit aller Selbstüberwindung lebend vor die Tür zu setzen –
doch die Mücke?
Ich gebe zu, die schlage ich tot.
Ist das recht in den Augen Gottes, der – so glaube ich – seine ganze Schöpfung liebt?
Gehört dazu auch zum Beispiel das Corona-Virus,
das in diesem Jahr hunderttausendfachen Tod gebracht hat?
Eine sehr schwere Frage.

Text: Image

 

Aktuelles

Wir feiern das Leben

am Samstag, 3. Oktober um 17.00 Uhr
Erntedank in Joachims Weinberg
am Längberg in Westheim

Impuls zur Urlaubszeit

von Gemeindereferentin Monika Hufnagel

veröffentlicht in der Saale-Zeitung
vom 25. Juli 2020

Rückblick

Erste Messfeiern an Pfingsten

An Pfingsten konnten wir die ersten Messfeiern unter Corona-Auflagen feiern.

Wortgottesfeier an Pfingsten

Bei strahlendem Sonnenschein versammelte sich die stattliche Gemeinde – jung und alt – neben der Westheimer Kirche zu einer Wortgottesfeier.

Bittandachten und Christi Himmelfahrt

In den Tagen davor und danach finden auch immer Bittprozessionen statt. Doch in diesem Jahr mussten diese leider ausfallen.

­